Maca Pflanze – Wirkung – Einnahme – Dosierung

Maca ist eine Heilpflanze, die vielseitig eigesetzt werden kann. Sie wird sowohl als Nahrungsergänzungsmittel, zur Energie- und Ausdauersteigerung als auch zur Linderung oder Heilung unterschiedlichster Beschwerden verwendet. Das Herkunftsland der Maca-Pflanze ist Peru. Die Maca Pflanze wurde ursprünglich zur Steigerung der Fruchtbarkeit und des Sexualtriebs eingesetzt. Heute wird sie immer mehr zur Linderung körperlicher Beschwerden, zur Leistungserhöhung und als UV-Schutz verwendet. Der meist verwendete Teil der Maca Pflanze ist die Wurzel. Diese wächst unterirdisch. Maca kommt in verschiedenen Farben vor und wird von weiß bis schwarz angeboten. Bei uns wird sie vorwiegend als Pulver aber auch als Tabletten, Kapseln und Tee erhalten.

Was ist Maca?

Die Maca Pflanze gehört zur Gattung der Kressen und stammt aus der Familie der Kreuzblütengewächse. Sie kommt vorwiegend in den Hochebenen der Anden Zentralperus vor. Dort wird sie seit mehr als 3000 Jahren angebaut und als Heilpflanze verwendet. Der butterbonbonähnliche Geruch der Maca Pflanze, lässt daran erinnern, dass sie mit vielen Gemüsearten verwandt ist. Ihr Geschmack gilt als leicht nussig, weshalb sie eine beliebte Zutat für Smoothies oder Müslis ist.

Die Maca Wurzel findet ihre Verwendung vor allem im Bereich der alternativen Medizin. Es liegen viele positive Erfahrungen und Testergebnisse zur Heilung und Linderung verschiedenster Beschwerden und Symptome vor. Die Forschung bezüglich der Wirkung dieser Pflanze befindet sich momentan aber noch in einem frühen Stadium.

Die Einnahme des Maca Pulvers, der Tabletten oder Kapseln und des Tees sollte nur als Ergänzung erfolgen und vorab mit einem Arzt oder Heilpraktiker besprochen werden.

Welche Wirkung hat Maca auf den Körper?

Die Maca Wurzel oder Knolle enthält eine Vielzahl an wichtigen Mikronährstoffen und glänzt vorwiegend durch ihre hohe Anzahl an Antioxidantien und gesunden Fettsäuren. Somit hilft die Maca Wurzel bei der Neutralisierung von schädlichen freien Radikalen, der Bekämpfung von chronischen Krankheiten und bei der Verhinderung von Zellschäden. Zudem kommen in der Maca Wurzel besonders viele essentiellen Aminosäuren vor, die den oxidativen Stress im Organismus verringern. Dadurch wird die Maca Pflanze zu einer wertvollen Entdeckung, denn oxidativer Stress soll Alterungsprozesse ankurbeln und bei der Entstehung vieler Krankheiten involviert sein.

Weiterhin enthält die Maca Wurzel Eisen, Eiweiße, Zink, Magnesium, Kalzium, Kohlenhydrate, Phosphor, Zucker, Stärkestoffe, Mineralstoffe und viele Vitamine, was sie zu einem optimalen Nahrungsergänzungsmittel macht. Ebenfalls sind in der Maca Wurzel mehr als 20 Aminosäuren, darunter alle acht essentiellen Aminosäuren, zu finden. Auch die vielen gesundheitsfördernden Pflanzen- und Phytonährstoffe wie Glucosinolate und Polyphenole machen die Maca Pflanze zu einem bedeutsamen Nahrungsergänzungsmittel in der vegetarischen und veganen Ernährung.

Es sticht heraus, dass die Maca Pflanze über 60 verschiedene Vitalstoffe besitzt. Somit hat sie eindeutig mehr gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe als viele andere Pflanzen. Neben den essentiellen Aminosäuren können in der getrockneten Maca Wurzel zwischen 13 und 16 % Proteine und lebensnotwendigen Omega-3-Fettsäuren fest gestellt werden. Diese unterstützen wichtige Stoffwechselvorgänge im Körper und sind daher von hoher Bedeutung für den menschlichen Organismus.

Das Macapulver kann sowohl direkt auf Süßspeisen wie Müsli, Obstsalat und Smoothies gestreut werden oder in salzigen und Hauptspeisen, wie Suppen, Eintöpfe, Gemüsepfannen oder auch in Dips verwendet werden.

Soweit möglich, ist es ratsam Bio Maca Pulver zu verwenden, da die ökologische Anbauweise das Pulver noch gesünder werden lässt. Bei der Verwendung von Maca Tee sollte dieser nur in den vorgeschriebenen Mengen zu geführt werden. Hierbei ist es wichtig die Dosis langsam über einen längeren Zeitraum zu steigern, so kann sich der Organismus an das wirkungsvolle Nahrungsergänzungsmittel gewöhnen.

Maca als Heilpflanze

Die in der Maca Wurzel enthaltenen Pflanzenstoffe wirken sich positiv auf bestimmte Organe im Körper aus und können ebenfalls manche Hormone regulieren. Die jahrtausendlange Erfahrung mit dieser Heilpflanze zeigt, dass viele Beschwerden gelindert oder sogar geheilt werden können. Wer Maca gezielt für ein bestimmtes Körperleiden einsetzen möchte, sollte dies jedoch zuvor mit seinem Arzt besprechen, um genau fest zu legen, welches Maca Produkt (Pulver, Tee, Tabletten oder Kapseln) sich eignet und welche Dosis die richtige ist. Denn wie bei jedem anderen natürlichen Heilmittel auch, sollte die richtige Einnahme gesichert sein, damit die gewünschten Ergebnisse eintreten können. Es ist durchaus möglich, die Maca Pflanze in Verbindung mit anderen natürlichen Heilmitteln einzunehmen, jedoch ist auch hier die Rücksprache mit dem Arzt oder Heilpraktiker nötig.

Wofür kann Maca eingesetzt werden?

Maca zur Energiesteigerung

Vor allem das Maca Pulver ist dafür bekannt, das menschliche Energie- und Ausdauerlevel auf Dauer positiv zu beeinflussen. Wissenschaftliche Studien und Erfahrungen zeigen, dass sich die Testpersonen nach einer regelmäßigen Einnahme des Maca Pulvers wacher fühlen und mehr Energie besitzen. Dieses Aufrechterhalten des Energieniveaus hilft ebenfalls dabei, die Stimmung anzuheben. Frühe Studien fanden heraus, dass die Maca Pflanze Depressions-Symptome reduzieren kann.

Wie die Maca Pflanze das Energielevel erhöht, ist noch nicht genau geklärt, sie soll aber dabei helfen, Stürze im Blutzucker zu vermeiden und die gesunde Funktion der Nebennieren zu erhalten und zu fördern. Diese sind für die Regulierung der Energie und der Stimmung des Tages zuständig. Auch die Gewichtszunahme kann durch die Aufrechterhaltung des Energieniveaus verhindert werden.

Maca zur Verbesserung der Konzentration und des Gedächtnisses

In mehreren Studien konnte herausgefunden werden, dass sich die Maca Wurzel positiv auf das Gedächtnis auswirkt und die Konzentration fördert. Es wird vermutet, dass dies auf den hohen Gehalt an Antioxidantien zurück zu führen ist.

Maca zur Verbesserung der Gehirnfunktionen

In Peru wurde die Maca Wurzel zur Verbesserung der Gehirnfunktionen bei Schulkindern über einen längeren Zeitraum eingesetzt. Ebenfalls konnte an Tieren festgestellt werden, dass sich die Maca Wurzel positiv auf die Gehirnfunktionen und das Gedächtnis auswirken kann. Vermutet wird, dass die Verwendung in der Ernährung einen similären Effekt haben könnte.

Maca zur Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit

Mehrere Studien belegen, dass sich die Maca Wurzel positiv auf das menschliche Energieniveau auswirkt und somit auch die körperliche Leistungsfähigkeit erhöhen kann. Somit sind Maca Produkte in jeglichen Formen bei Leistungssportlern und Bodybuildern ein äußerst beliebtes Nahrungsergänzungsmittel. Behauptungen zu Folge, hilft Maca beim Muskel- und Kraftaufbau, dazu wurde jedoch bis heute noch keine Studie durchgeführt. Bekannt ist aber, dass Maca die Ausdauer und Leistung steigern kann. In einer Studie mit Radfahrern konnte ein deutlich besseres Ergebnis nach der Einnahme von Maca festgestellt werden.

Maca für eine gesunde Verdauung und zur Unterstützung der Darmflora

Für die Versorgung des Körpers mit Nähr- und Vitalstoffen ist das menschliche Verdauungssystem zuständig. Funktioniert dieses nicht richtig, können unangenehme Beschwerden wie Durchfall, Blähungen oder Verstopfungen auftreten. Ebenfalls können Mangelzustände hervorgerufen werden.

Ballaststoffe übernehmen eine wichtige Aufgabe im menschlichen Darm. Sie regen die Darmbewegung an und können Verstopfungen vorbeugen. Weiterhin dienen sie den wichtigen Bakterien der Darmflora als Futter.

Da Ballaststoffe eine sehr wichtige Rolle für eine gesunde Verdauung spielen, sollte auf eine ballaststoffreiche Ernährung geachtet werden. Maca hat einen Ballaststoffanteil von ca. 9 Prozent. Somit kann Maca die Verdauung fördern und die wichtigen Bakterien im Darm nähren, was sich nicht nur auf die Darmgesundheit auswirkt, sondern auf den ganzen Organismus.

Maca gegen sexuelle Dysfunktionen

Forschungsergebnisse zeigen, dass die sexuelle Dysfunktion bei depressiven Frauen verbessert werden kann. Bei der zweimal täglichen Einnahme von Maca über einen 12 Wochen langen Zeitraum konnte die Sexualfunktion signifikant verbessert werden. Eine weitere Studie zum gleichen Thema konnte ähnliche Befunde vorlegen und informierte, dass durch die Einnahme von Maca sowohl die Libido als auch die sexuelle Funktion verbessert werden konnte.

Maca bei postmenopausalen Beschwerden

Im Jahr 2008 konnte eine Studie heraus finden, dass die Maca Wurzel nicht nur die sexuelle Funktion bei postmenopausalen Frauen verbessern konnte, die Wurzel begünstigte auch psychologische Symptome dieser Frauen-Gruppe. Nach einer sechs-wöchigen Behandlung konnte Maca Menopause-assoziierte Depressionen und Angstzustände reduzieren.

Von entscheidender Bedeutung für die reproduktive Gesundheit ist vor allem die Harmonisierung des Hormonspiegels. Ist dieser ausgeglichen, können Symptome wie Unfruchtbarkeit, Gewichtszunahme und Blähungen reduziert werden.

Die Maca Wurzel kann dabei helfen, den Hormonspiegel in Balance zu bringen und die richtige Menge an Östrogenen im Körper zu regulieren. Dies ist vor allem für Frauen wichtig, da das Östrogen das primäre weibliche Sexualhormon ist. Es ist vorwiegend für die Regulierung des Fortpflanzungssystems zuständig. Ist dieses lebensnotwendige Hormon nicht im Gleichgewicht, kann dies viele bestimmte Symptome hervorrufen. Das reicht von unregelmäßigen Menstruationsperioden bis hin zu Stimmungsschwankungen oder gar Blähungen. Ebenfalls kann ein Ungleichgewicht des Östrogenhaushalts ein Grund dafür sein, nicht schwanger zu werden oder nicht ovulieren zu können.

Eine Studie des International Journal of Biomedical Science konnte heraus finden, dass eine Maca Tablette, die zweimal täglich über vier Monate hinweg verabreicht wird, den Hormonspiegel ausgleichen und Menopause-bedingte Symptome, wie Hitzewallungen, Nachtschweiß und erhöhte Knochendichte lindern kann.

Darüber hinaus wurde in Erfahrung gebracht, dass sich die Regulierung des Östrogenspiegels ebenfalls positiv auf die reproduktive Gesundheit und Fruchtbarkeit auswirkt. Außerdem können Symptome, die mit den PCOS (polyzystischen Ovarien) zusammen hängen, wie Gewichtszunahme, Akne und überschüssiges Haarwachstum verringert werden.

Maca für die männliche Fruchtbarkeit

In mehreren weltweiten Studien konnte heraus gefunden werden, dass Maca die Spermienanzahl bei Männern erhöht. Ob dies zu einer verbesserten Fruchtbarkeit führen kann, ist noch nicht klar. Jedoch zeigten weitere Studien, dass Maca die Spermienbeweglichkeit und deren Qualität verbessert. Dies ist ein wichtiges Forschungsergebnis bezüglich der männlichen Unfruchtbarkeit. Auch die Steigerung des sexuellen Verlangen konnte in mehreren Studien belegt werden.

Die Maca Pflanze wirkt sich ebenfalls positiv auf die folgenden Beschwerden aus:

– Anämie

– Chronisches Erschöpfungssyndrom

– Depressionen

– Leukämie

– Menstruationsprobleme

– Osteoporose

Die verschiedenen Arten der Maca Pflanze

Es gibt eine ziemlich große Auswahl an Maca Sorten und Arten. Grundsätzlich wird zwischen der schwarzen, roten oder gelben Maca Wurzel unterschieden. Allen drei Maca-Typen werden unterschiedliche Heilkräfte nach gesagt.

Die schwarze Maca Wurzel

Die schwarze Maca Wurzel gilt als die seltenste Art. Sie eignet sich vorzüglich für den Muskelaufbau und die Ausdauer. Ebenfalls soll sie sowohl die männliche Libido als auch die Fruchtbarkeit positiv beeinflussen. Der schwarzen Maca Wurzel wird ebenfalls die Verbesserung der mentalen Konzentration zugeschrieben. Da es sich bei dieser Maca Sorte um die seltenste handelt, wird sie in Maca Produkten nicht immer in der reinen Form vorgefunden. Oftmals ist sie mit anderen Zusatzstoffen vermischt.

Die rote Maca Wurzel

Die rote Maca Wurzel gilt als die süßeste Maca Art. Das aus der roten Maca Wurzel gewonnene Pulver wirkt vorwiegend unterstützend und wohltuend auf die weibliche Gesundheit. Die rote Maca Wurzel hilft beim Ausgleich und der Regulierung der weiblichen Hormone und wirkt sich positiv auf die Fruchtbarkeit der Frau aus. Es werden dieser Wurzel Sorte ebenfalls heilende Wirkungen bezüglich der Knochen und Prostata nach gesagt.

Die gelbe Maca Wurzel

Die gelbe Maca Wurzel ist die am häufigsten vorkommende Maca Art. Daher wird das Pulver dieser Maca Sorte in den meisten Maca Produkten vorgefunden. Der gelben Maca Wurzel wird die Energiesteigerung, der Ausgleich und die Harmonisierung des Hormonhaushaltes und die Förderung der Konzentration zu geschrieben.

Welches Maca ist das beste?

Wer sich für Maca interessiert, stellt schnell fest, dass es viele verschiedene Maca Sorten und Maca Produkte gibt. Das reicht vom bekannten Maca Pulver oder Powder bis hin zu Maca Tabletten, Maca Kapseln und Maca Tees. Welche Maca Art und welches Maca Produkt das beste ist, hängt ganz vom Verwendungszweck ab. Generell kann jedoch gesagt werden, dass die schwarze Maca Wurzel die am stärksten wirkende ist und daher werden Maca Produkte, die Extrakte aus der schwarzen Maca Wurzel haben oftmals als Testsieger betitelt.

Die richtige Einnahme von Maca

Die Einnahme von Maca kann so vielseitig sein, wie die individuellen Bedürfnisse jeder einzelnen Person. Vor dem Kauf eines Maca Produktes, sollte jedem klar sein, auf welche Weise er das Produkt am liebsten einnehmen möchte und vor allem, welchen Zweck das Maca Produkt erfüllen sollte.

Maca Produkte können auf die folgende Art eingenommen werden:

Maca Pulver oder Powder:

– Im Müsli

– In Süßspeisen

– In Mehlspeisen

– In salzigen Speisen

– In Suppen oder Eintöpfen

– In Hauptgerichten

– Als Tee

Im Ursprungsland der Maca Pflanze, dem südamerikanischen Peru, wird aus der Maca Wurzel ein traditionelles Gericht hergestellt. Dieses Traditionsgericht ist ein aromatischer und süß schmeckender Brei, der Mazamorra genannt wird.

Die Blätter der Maca Pflanze:

– Als Tee

– Als Gemüse

In Peru wird nicht nur die Maca Wurzel verarbeitet, es werden ebenfalls die Blätter der Maca Pflanze verwendet. Sie werden als Tee aufgekocht oder als ein spinatartiges Gericht zubereitet.

Maca Tabletten und Kapseln:

Die wohl praktischste Variante der Einnahme von Maca sind Tabletten oder Kapseln. Sie eignen sich vor allem für Berufstätige oder Menschen mit viel Stress. Bei diesen Produkten sollte stets auf den Anteil an Maca geachtet werden.

Die korrekte Dosierung von Maca

Eine allgemeingültige Dosierungsempfehlung für Maca gibt es nicht. Denn die richtige Dosierung bei der Einnahme von Maca hängt vom gewünschten Ergebnis und der beabsichtigten Anwendung ab. Bei der genauen Dosierung muss sowohl der eigene gesundheitliche Zustand als auch das Alter und das Gewicht berücksichtigt werden.

Es ist empfehlenswert mit einer niedrigen Dosis zu beginnen und diese langsam zu steigern.

Die tägliche Standartdosis liegt bei 1,5 bis 3 Gramm Maca. In Zeiten der Herausforderung ist es möglich, die Dosis etwas zu steigern. Die tägliche Dosis kann dann bei ca. 3 bis 5 Gramm liegen.

Fazit – Maca ist ein wirkungsvoller Allrounder

Schon die Inkas setzten die Maca Pflanze zur Heilung und Linderung jeglicher Leiden ein. Sie griffen auf diesen wirkungsvollen Allrounder in sehr vielen Fällen zurück. Bei Anämie, Wechseljahrsbeschwerden und Menstruationsschmerzen. Doch vorwiegend nutzten sie die Power-Frucht als natürliches Aphrodisiakum und zur Erhöhung des Energieniveaus.

Heute konnten sogar Verbesserungen bei Tuberkulose, Osteoporose und Magenkrebs entdeckt werden. Erwiesen ist ebenfalls, dass sie den Cholesterinspiegel senkt und sich überaus positiv auf die Verdauung und die Potenzsteigerung auswirkt. Maca glänzt nicht nur durch die Linderung physischer Beschwerden, sie mildert sogar psychische Leiden wie Ängste und Depressionen und gilt als Stimmungsaufheller. Und auch ihrem Ruf, sowohl die männliche als auch weibliche Libido und Fruchtbarkeit zu steigern, wird die Maca Knolle gerecht.

Auf Grund ihrer über 60 Vitalstoffe und der Tatsache, dass die Maca Wurzel 16 % Eiweiß enthält, ist sie ein sehr beliebtes und äußerst gesundes Nahrungsergänzungsmittel. Sowohl ihr hoher Anteil an den essentiellen Aminosäuren als auch ihre hochwertigen Omega-3-Fettsäuren helfen dem Körper den Stoffwechsel auf natürliche Weise anzukurbeln und positiv zu unterstützen. Auch die vielen Antioxidantien, die in der schwarzen und roten Maca Wurzel enthalten sind, machen diese Heilpflanze zu einem wichtigen Begleiter. Denn diese sorgen dafür, den oxidativen Stress im Körper zu mildern. Welcher ein Hauptgrund für das Altern und viele andere Krankheiten ist.

Dadurch, dass die Maca Wurzel so reich an Zink, Kalzium, Eisen, Kupfer, Vitamin C und den wichtigen Vitamin B Arten ist, wird sie als absolute Power-Frucht gesehen. Die pflanzlichen Sterolen, die in der Maca Wurzel enthalten sind, ähneln dem Testosteron und fördern die Durchblutung des Gewebes im Becken.

Sportler und physisch aktive Menschen setzen schon länger auf die Maca Wurzel als Super-Food, da sie nicht nur das Energielevel anhebt und den Organismus leistungsfähiger macht, sondern auch die Konzentrationsfähigkeit, und den Muskel- und Konditionsaufbau erheblich steigert. Vor allem im Kraftsport findet die Maca Wurzel in Form von Powder, Tabletten oder Kapseln Verwendung, da sie die Einnahme von ungesunden Steroiden auf natürliche Weise ersetzten kann.

Weiterhin ist die Maca Wurzel bei Alt und Jung schon seit 3000 Jahren sehr beliebt, da bei ihrer Einnahme keinerlei Nebenwirkungen festgestellt werden können. Ihre vielen unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten in der Küche reichen vom Mehlersatz über den Zusatz in Müslis, Smoothies oder in der Milch bis hin zum Tee. In diesen Speisen wird dem Körper auf gesunde Weise Kraft und Energie zugeführt. Eine vollwertige Ernährung ist mit dem Zusatz von Maca allgemein sehr gut möglich. Vegetarier oder Veganer profitieren nicht nur von einer ausgewogenen Ernährung sondern auch von der energiesteigernden Wirkung dieser Heilpflanze. Somit wird Erschöpfung und Energie- oder Kraftlosigkeit entgegen gesetzt.

Dadurch, dass die Maca Wurzel in vielen unterschiedlichen Produkten wie Pulver oder Powder, Tees, Kapseln oder Tabletten vorgefunden wird, ist ihre Einnahme gut personalisierbar und kann sich stets nach den Bedürfnissen jedes Individuums richten.